7 Dinge, die du gegen die Klimakrise tun kannst

Screen Shot 2019-09-29 at 1.07.29 PM.png

Die Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Durch unsere Arbeit wollen wir dazu beitragen, die allgemeine Perspektive auf Migration zu verändern und das wird in Zukunft nur noch wichtiger, denn immer mehr Menschen werden klimabedingt dazu gezwungen sein ihre Heimat zu verlassen. Wir bei mimycri sind überzeugt, dass eine bessere Welt möglich ist und dass wir die Klimakrise überwinden können, aber nur wenn wir alle diese riesige Herausforderung angehen! Wir waren begeistert von den Millionen von Menschen die am 20. September weltweit auf den Straßen waren um endlich konkrete Maßnahmen gegen den Klimawandel zu fordern! mimycri war in Berlin und Bonn auf der Straße. Wir sind fest davon überzeugt, dass dies erst der Anfang ist. 

Wir glauben, dass beides wichtig ist: individuell das eigene Verhalten zu reflektieren und, wenn möglich, zu verändern: weniger fliegen, weniger Fleischkonsum, Fahrrad statt Auto. 

Aber das allein wird nicht ausreichen. Politik und Wirtschaft müssen gleichermaßen Verantwortung übernehmen und ambitioniert handeln.

WhatsApp+Image+2019-09-26+at+5.15.46+PM.jpg

Wie soll man dazu als Einzelperson beitragen? Wir haben hier eine Liste von Vorschlägen erstellt. Wir freuen uns über weitere Vorschläge von Euch.

2f957235-3712-4ef6-8030-0d02a57eb1a1.jpg
  1. Werde teil einer lokalen Bewegung.

    Du musst den Klimawandel nicht alleine stoppen! Weltweit kommen Menschen in Gruppen zusammen und setzen sich gemeinsam für politische Veränderungen ein. Ob Fridays for Future oder Extinction Rebellion, die Möglichkeiten sind zahlreich.

  2. Engagiere dich ehrenamtlich und/oder spende an Umweltorganisationen

    Es gibt bereits zahlreiche Organisationen, die an grünen Technologien und Finanzierungsmethoden arbeiten, und sich für nachhaltige Bildung einsetzen. Wir alle können diesen Organisationen mit unserer Zeit und unserem Geld unterstützen.

  3. Geh wählen oder werde selbst politisch aktiv

    Politik ist für alle. Deine Stimme zählt! Neben Deinem Wahlrecht kannst Du auch selbst politisch aktiv werden. Es ist an der Zeit, dass wir nicht nur von unseren Politikern konkrete Veränderungen fordern, sondern selbst in Positionen kommen um diese Veränderungen zu beeinflussen.

  4. Unterstütze innovative, saubere und grüne Ideen

    Du kannst die Forschung und Entwicklung von grünen Technologien, moderner Landwirtschaft etc, die sich mit der Klimakrise auseinandersetzen unterstützen. Frage bei Unternehmen nach, was sie tun um klimaneutral zu werden, lerne mehr über grüne Technologien und Low-Tech Lösungen und unterstütze deren Entwicklung.

  5. Setz dich für entwaldungsfreihe Lieferketten

    Wälder sind die Lungen unserer Erde; wir brauchen Bäume um am Leben zu bleiben aber trotzdem entwalden wir mit einer entsetzlichen Geschwindigkeit. Unsere Regierungen und Unternehmen müssen aktiv nach nachhaltigen Alternativen suchen und sich auch an diese halten. Setz deine Regierung unter Druck, damit sie nur noch Rohstoffe und Waren aus zertifizierten entwaldungsfreihen Regionen kaufen oder in diese investieren. Nutze dein Recht als Bürger*in und Konsument*in um auf deine Regierung und Unternehmen Druck auszuüben: damit diese systematisch ihre Lieferketten so verändern, dass keine Abholzung mehr benötigt wird.

  6. Verfolge eine umweltfreundliche Desinvestitionsstrategie: investiere nicht in Rohstoffaktien und nutze nur Banken die nicht in emissions-starke Industrien

    Wo du dein Geld anlegst hat eine riesengroße Auswirkung. Wenn du dein Geld bei einer Bank anlegst, recherchiere erst was dort mit deinem Geld passiert. Finde eine Bank die ihre Investitionen transparent hält und nur in sozial und ökologisch investiert.

  7. Motiviere andere dazu, auch aktiv zu werden

    Es ist großartig aktiv zu sein. Was auch immer du machst, motiviere die Menschen um Dich herum sich auch einzusetzen. Nimm sie mit, wenn Du demonstrieren gehst, erzähl ihnen davon, dass Du deine Bank gewechselt hast, erzähl ihnen von deinem letzten Treffen mit einer Umweltorganisation.

62e14e40-39f5-47fb-b837-858cce9d78bd.jpg

Der Klimastreik ist nicht nur ein Tag oder eine Woche - wir werden uns weiterhin als Sozialunternehmen dafür einsetzen, dass alle Verantwortung übernehmen und handeln. Hoffentlich haben wir dich dazu inspiriert, auch auf deine Weise dazu beizutragen.







Natali SmileyComment